· 

Der Junge muß mal an die frische Luft

Der Junge muß mal an die frische Luft. Das habe ich mir als Leitfaden vorgegeben. Frische Luft im Sinn, den Kopf freizubekommen, Kraft zu tanken für die nächsten Jahre, neue Erfahrungen zu machen, auf Tuchfühlung mit anderen Kulturen zu gehen, andere Lebensweisen kennenzulernen, meine Fremdsprachenkenntnisse zu erweitern, lernen loszulassen, mit weniger auszukommen. Ein Sprung ins kalte Wasser, die Sicherheit ein Stück weit hinter mir lassend, auf dem Sprung in das Abenteuer, mein Leben neu zu entdecken. Ein Jahr raus aus dem Hamsterrad, dem gewohnten Alltag in Köln und Remscheid, rein in die Welt Ozeaniens und Asiens zusammen mit meinem Lebengefährten Raphael.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Claudia (Dienstag, 17 Dezember 2019 14:30)

    Hi Steffen, hihi.....und der Junge muss ins kalte Wasser....

Copyright © 2020 Steffen Schmoll

steffen.schmoll@posteo.de